GEWOHNTES OPTIMIEREN:

UMLAGEFÄHIGE KOSTEN SENKEN

In Wohnimmobilien machen die Energiekosten einen bedeutenden Kostenfaktor in der Nebenkostenabrechnung aus. Da die umlagefähigen Kosten für Allgemeinstrom und Gaszentralheizung im Verantwortungsbereich der Hausverwaltung liegen, gelten sie auch als Qualitätskriterium für deren Tätigkeit. Insofern zahlt es sich aus, den Energieeinkauf gezielt zu optimieren.

Indem wir für Sie eine kostenoptimierte und bedarfsgerechte Einkaufsstrategie entwickeln, tragen wir dazu bei, die umlagefähigen Kosten für Strom und Gas in Ihren Liegenschaften zu senken. Zudem übernehmen wir Leistungen wie z. B. Ausschreibung, Anbieterwechsel, Vertragsabwicklung und Kundenservice. Sie profitieren vom geringeren zeitlichen Aufwand im eigenen Unternehmen und stellen sowohl Kunden als auch Mieter durch attraktive Energiepreise und garantierte Versorgungssicherheit zufrieden.